GUT ZU WISSEN


Wie komme ich zu MedUno?
Auf eigenen Wunsch direkt, mit Überweisung durch Ihren Hausarzt oder HMO-Praxis.

Welche Voruntersuchungen sind nötig?
Bei der Konsultation vor dem Eingriff werden Sie von uns detailliert informiert. Weitere Voruntersuchungen wie z.B. EKG, Blutentnahmen können durch Ihren Hausarzt erledigt werden.

Einverständniserklärung für den operativen Eingriff?
Nach der detaillierten Information durch ihren Operateur erhalten sie ein Einverständnisblatt für den geplanten Eingriff (Aufklärungsprotokoll und Behandlungsauftrag). Sie können diese Erklärung auch von der Homepage (->Patienteninfo->Einverständniserklärung) herunterladen und ausdrucken. Die unterschriebene Einverständniserklärung muss vor dem Eingriff vorliegen.


Was mache ich, wenn nach der Operation Probleme auftreten?
Die Erreichbarkeit des Anästhesisten und der Ärzte von MedUno ist jederzeit gewährleistet. Sorgen Sie aber dafür, dass Sie die erste Nacht nach der Operation unter Kontrolle einer Drittperson sind.

Bin ich nach der Operation verkehrstauglich?
Nein, lassen Sie sich bitte von einer Drittperson zur Tagesklinik hin- und wieder nach Hause fahren.

Welche Narkosen sind möglich?
Alle Regionalanästhesien, Masken- oder Vollnarkosen werden durch ausgebildete Anästhesieärzte und Fachpersonal durchgeführt.

MedUno | Mettlengässli 4 | 3074 Muri bei Bern

Telefon +41 31 390 99 99 | Telefax +41 31 390 99 90

E-Mail schreiben



Copyright by MedUno

WARUM MedUnoWARUM.htmlHOME.htmlshapeimage_1_link_0